Lade Inhalte...

Mühlviertel

Motorradfahrer fuhr durch Hecke und landete in Wiese

18. August 2019 18:03 Uhr

Symbolbild

SARLEINSBACH. Ein 52-jähriger Motorradfahrer verlor aus unbekannten Gründen während der Fahrt die Orientierung und durchbrach in einem Kreuzungsbereich eine Hecke. Er kam auf der dahinter liegenden Wiese zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Der 52-Jährige aus dem Bezirk Eferding war am Sonntag auf der Tannberg Straße in Richtung Sarleinsbach unterwegs. Augenzeugen berichten, dass der Mann kurz die Orientierung verloren haben dürfte, als er auf eine Kreuzung zufuhr. Er bremste das Motorrad stark ab, kam dadurch von der Fahrbahn ab und durchschlug mit dem Fahrzeug eine Hecke neben der Fahrbahn. Auf der dahinter liegenden Wiese kam er zu Sturz und verletzte sich dabei unbestimmten Grades. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Rohrbacher Landeskrankenhaus gebracht. 

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less