Lade Inhalte...

Mühlviertel

Mit der Mühlkreisbahn schneller und billiger zur Landesgartenschau

Von OÖN   16. Mai 2019

Mit der Mühlkreisbahn schneller und billiger zur Landesgartenschau
Mit dem Zug zur Gartenschau

AIGEN-SCHLÄGL. Mit der Mühlkreisbahn in das Paradies zu reisen, ist ja für die Mühlviertler nicht unbedingt etwas Neues.

Allerdings kann man nun auch namentlich den Garten Eden besuchen. Rechtzeitig zur Landesgartenschau "Bio.Garten.Eden" wurden auf der Strecke Langsamfahrstellen beseitigt und der neue Fahrplan ist in Kraft.

Zwischen Neufelden und Haslach wurden drei Langsamfahrstellen von der ÖBB-Infrastruktur entfernt. Das bringt eine um sechs Minuten kürzere Fahrzeit auf der Strecke Linz – Aigen-Schlägl. Zudem kommt ein weiteres Zugpaar zum Einsatz, um die Taktlücken zu schließen. Paul Sonnleitner, Regionalmanager OÖ der ÖBB Personenverkehr AG: "Die Maßnahmen sollen ein weiterer Anreiz zum Umsteigen auf die Bahn sein. Die Haltestelle Schlägl liegt direkt neben dem Gelände der Landesgartenschau – ideal für die Anreise mit der Mühlkreisbahn. Die Besucher können mit unserem ÖBB-Plus-Angebot einen ermäßigten Eintritt bequem mit dem Bahnticket buchen."

Auch Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner freut sich, dass die Mühlkreisbahn zur Landesgartenschau richtig aufblüht: "Fahrgäste können künftig nicht nur schneller, sondern auch häufiger reisen."

Das ÖBB-Plus-Angebot gibt es online auf tickets.oebb.at, am ÖBB-Ticketschalter oder beim Kundenservice unter Tel. 05 1717-3.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less