Lade Inhalte...

Mühlviertel

Mauthausen stürzte den Tabellenführer

Von OÖN   23. November 2021 00:04 Uhr

MAUTHAUSEN. Die Überraschung der Runde lieferte am Wochenende Glas Wiesbauer Mauthausen im unteren Playoff der Tischtennis-Bundesliga.

Die Mühlviertler überrannten die bisher ungeschlagene Mannschaft aus Innsbruck mit 4:0 und sind damit wieder mittendrin im Kampf um die Aufstiegsplätze. Kapitän Bernhard Kinz-Presslmayer feierte ein gelungenes Comeback und gewann in seiner ersten Partie der Saison gegen seinen ehemaligen Nationalteamkollegen Christoph Maier 3:1 sowie im Doppel mit Simon Oberfichtner 3:2. Bärenstark auch Martin Leonhartsberger, der dem Profi Oscar Rivera nicht den Funken einer Chance ließ, sowie Simon Oberfichtner beim 3:0 gegen Nachwuchs-Nationalteamspieler Stefan Leitgeb.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less