Lade Inhalte...

Mühlviertel

Maria Hofstätter bricht zu neuen Ufern auf

10. Juni 2021 00:04 Uhr

MÜHLVIERTEL. "Zu neuen Ufern" heißt es für Maria Hofstätter, die seit Dienstag für den neuesten ORF-Landkrimi vor der Kamera steht.

  • Lesedauer < 1 Min
Für sie ist es quasi ein Heimspiel, wird doch der Krimi zu großen Teilen im Mühlviertel gedreht. Als Grete Öller kann Hofstätter mit ihrer Pensionierung als Ermittlerin im Landeskriminalamt wenig anfangen – bis im ehemaligen Niemandsland zwischen Österreich und Tschechien eine junge Polizistin ermordet wird und Öller auf eigene Faust und gegen den Willen ihrer früheren Kolleginnen und Kollegen auf grenzüberschreitende Spurensuche geht.