Lade Inhalte...

Mühlviertel

Mädchen prallte beim Rodeln gegen Pistengerät

Von nachrichten.at/apa   10. Januar 2021 20:40 Uhr

Symbolbild: Rodel auf der Skipiste

BAD LEONFELDEN/VORDERWEISSENBACH. Ein 12-jähriges Mädchen ist am Sonntag im Skigebiet Sternstein mit der Rodel gegen ein Pistengerät gefahren und hat sich dabei schwer verletzt.

Die rumänische Schülerin aus Linz war mit ihrer Familie im Skigebiet Sternstein in den Gemeinden Bad Leonfelden und Vorderweißenbach unterwegs und prallte dort mit ihrer Rodel gegen ein auf der Piste abgestelltes Pistengerät.

Die Skipiste war laut Polizei von oben wegen notwendiger Präparierung abgesperrt, nicht aber von unten. An sich ist das Betreten der Skipisten ohne Skipass nicht gestattet. Trotzdem befanden sich zahlreiche Menschen auf dem Hang. Die 12-Jährige fuhr auf der Rodel den unteren Hang hinunter, stieß gegen den vorderen Pflug des dort abgestellten Pistengerätes und blieb bewusstlos liegen. Sie erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in das Linzer UKH eingeliefert.

  • Lokalisierung:

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less