Lade Inhalte...

Mühlviertel

Liebe, Eifersucht und Korruption

15. Juli 2019 00:04 Uhr

Liebe, Eifersucht und Korruption
Liebestaumel an der Adria

WALDHAUSEN. Was hat das Lied "Schifoan" bei einem Stück über einen aus dem Ruder gelaufenen Badeurlaub in Italien verloren? Nicht viel, aber wenn es dazu dient, das Publikum auf einer zweistündigen Wohlfühl-Welle dahingleiten zu lassen, ist wenig dagegen einzuwenden.

Genau eine solche Welle der Sommerunterhaltung ließ das Ensemble der "Artworkers" am Wochenende über den Nepomuk-Teich schwappen. "Dolce Vita und Scandale" nennt sich das von Christian Böhm inszenierte Stück, bei dem kein Klischee ausgelassen wird: Der genervte Ehegatte aus dem Wiener Gemeindebau (Mark Frankl, der dazu auch noch in die Rolle von Strandwärter Luigi schlüpft) nebst hysterischer Angetrauten (Anja Hrauda), die verführerische Rothaarige im Bikini (Cordula Feuchtner) und ein vor der Wiener Korruptions-Buberlpartie geflüchteter Kleinganove (herrlich: Stefan Ried) erleben, was man an der Adria halt so erlebt.

Aber das ist eigentlich gar nicht so wichtig, denn die Hauptrolle spielen ohnehin die vielen Schlager und Evergreens, die in die Handlung eingewoben werden: "Macho, Macho", "Schöner fremder Mann", "Seasons In The Sun" und viele mehr. Einfach zurücklehnen und genießen – auch am kommenden Wochenende, am 19. und 20. Juli (20 Uhr), in Waldhausen. Karten: Gasthof Hader in Waldhausen, Trafik Pilz oder www.artworkers.at

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less