Lade Inhalte...

Mühlviertel

Lederhosenklub reiste zu Dorffest nach Ungarn

14. August 2019 00:04 Uhr

Lederhosenklub reiste zu Dorffest nach Ungarn
Begegnung in Kisbodak: Vizebürgermeisterin Elvira Bàn, Bürgermeister a. D. Alfred Lichtenauer, Bgm. Franz Beirl und Bgm. Gábor Timár

OTTENSCHLAG / KISBODAK. Eine ausgeprägte Gemeinde-Partnerschaft besteht seit dem Jahr 2004 zwischen Ottenschlag und der Gemeinde Kisbodak in Ungarn.

Ein Fixpunkt in der gegenseitigen Besuchstätigkeit ist das Anfang August ausgetragene Dorffest in Kisbodak. Dieses Dorffest wurde heuer vom Lederhosenklub, einer Abordnung der Gemeinde und einer Gruppe des Musikvereins besucht.

Aber auch die zweite Partnergemeinde, Nagybodak aus der Slowakei, bereicherte das diesjährige Dorffest mit eigenen kulturellen Beiträgen. Von Alfred Lichtenauer wurde für diesen Besuch eine Broschüre erstellt, in der mit Fotos und Presseberichten der bisherige Partnerschaftsverlauf dokumentiert wurde. Diese Broschüre wurde anlässlich der 15-jährigen Partnerschaft bei den Feierlichkeiten dem Bürgermeister von Kisbodak, Gábor Timár, übergeben.

Die Sprachbarrieren der ungarischen, slowakischen und österreichischen Besucher wurden schnell überwunden, und man feierte gemeinsam bis Mitternacht. "Wir waren vor allem von der Gastfreundschaft der Ungarn gewaltig beeindruckt", sagt Alfred Lichtenauer über den Besuch bei der Partnergemeinde. Beim Lederhosenklub freut man sich deshalb schon auf einen Gegenbesuch der Gemeinde Kisbodak im Mühlviertel im kommenden Jahr.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less