Lade Inhalte...

Mühlviertel

Langlauf in Weigetschlag wieder in der Spur: Investoren kaufen Pistengerät

Von Thomas Fellhofer 19. November 2019 15:00 Uhr

Ungetrübtes Langlaufvergnügen ist heuer auch wieder in Weigetschlag möglich. (EinDruck)

Nach einem Jahr Pause: In Bad Leonfelden geht die beliebte Langlaufloipe dank des Engagements von Freiwilligen und Investoren wieder in Betrieb

BAD LEONFELDEN. In den heimischen Kellern riecht es schon nach Skiwachs, und nicht nur die „Alpinen“, sondern vor allem auch die Freunde des nordischen Wintersportes scharren ob sinkender Temperaturen schon in den Startlöchern. Im Mühlviertel gibt es für alle Langlaufbegeisterten dieser Tage auch gute Nachrichten: Nach einem Jahr Pause wird die Wintersportanlage in Weigetschlag in der Gemeinde Bad Leonfelden wieder zum Leben erweckt.

Ein Jahr Langlaufpause

Freizeit- und Profisportler kamen schon in den vergangen Jahren gerne nach Weigetschlag. Im Vorjahr dann das jähe Aus: Man konnte wegen eines in die Jahre gekommenen Pistengerätes keine Loipen mehr spuren. Den Sommer hat man in der Region genutzt, um ein tragfähiges Zukunftskonzept unter dem Titel „Nordstern WeiGOschlag“ auf die Beine zu stellen: Dahinter stecken vor allem drei umtriebige Gönner des Sportes: Gerhard Enzenhofer, Peter Möllinger und Robert Pytlik haben gemeinsam die Firma „Nordstern OG“ gegründet. In Zusammenarbeit mit der Sektion Skilanglauf der SU Bad Leonfelden wurde das Projekt aus der Taufe gehoben.

Die Sportunion Bad Leonfelden ist Betreiber der Wintersportanlage, und die Mitglieder der Sektion Ski Nordisch leisteten unzählige ehrenamtliche Arbeitsstunden für Vorbereitung, Betrieb und die nötige Infrastruktur. Mit im Boot sind auch der langjährige Loipenspurmeister Christian Wagner und die Grundeigentümer.

„Da wir selbst langjährige und langlaufbegeisterte Sportler sind, haben wir ein wenig Eigenkapital in die Hand genommen und einen Pistenbully zur Verfügung gestellt. Mit dieser für uns sehr notwendigen Investition möchten wir dem Langlaufsport im Mühlviertel wieder eine neue Möglichkeit bieten“, erklärt Initiator Peter Möllinger. „Ein wenig Eigenkapital“ ist in diesem Fall mit 95.000 Euro in Anschlag zu bringen. Ziel ist es, ein zusätzliches Angebot zu ermöglichen: „Wir wollten mit allen Beteiligten eine positive Lösung schaffen. Im Vordergrund stand dabei immer die Freude am Sport“, sagt Möllinger. „Für die vielfältige Unterstützung danken wir besonders auch der Stadtgemeinde Bad Leonfelden mit Bürgermeister Alfred Hartl, dem Tourismusverband Mühlviertler Hochland und dem Land Oberösterreich“, sagt der Sponsor.

Angebot erweitert

Die Weigetschläger Loipe fügt sich gut in die bestehenden Angebote ein: Hobbyläufern, Ausdauersportlern und auch Hochleistungs-Athleten stehen im kommenden Winter Loipen mit drei, sechs und acht Kilometern Länge zur Verfügung.

Für alle Langlaufhungrigen ist der 25. November ein Fixtermin: Dann beginnt nämlich der Verkauf der Saisonkarten für die Nordstern-Loipen „WeiGOschlag“. Die Jahreskarte um 48 Euro gibt es beim Tourismusverband Bad Leonfelden, beim Leonfeldner Hof, bei Intersport Pötscher und Skinfit Linz.

www.nordsternsport.at

Artikel von

Thomas Fellhofer

Lokalredakteur Mühlviertel

Thomas Fellhofer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less