Lade Inhalte...

Mühlviertel

Krise schlägt auf Lehrstellenangebot in Perg durch: Um 20 Prozent weniger Stellen als im Vorjahr

02. Dezember 2020 11:41 Uhr

PERG. Arbeitslosigkeit stieg deutlich an, bleibt aber unter den befürchteten Werten

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Perg hat sich aufgrund der zweiten Corona-Welle gegenüber dem Vorjahr deutlich erhöht, bleibt aber mit 4,0 Prozent unter jenem Wert, der noch vor einigen Wochen für Anfang Dezember befürchtet worden war. 1258 Personen sind aktuell beim AMS Perg als arbeitssuchend gemeldet. Das sind um 18 Prozent mehr als noch vor einem Jahr.