Lade Inhalte...

Mühlviertel

Kein Breitband in Sicht: Bürgermeister der Mühlviertler Alm schlagen Alarm

22. November 2019 19:55 Uhr

Kein Breitband in Sicht: Bürgermeister der Mühlviertler Alm schlagen Alarm
Zehn Bürgermeister der Region Mühlviertler Alm fordern in einem offenen Brief mehr Tempo beim Breitband-Ausbau.

KÖNIGSWIESEN. Die "Breitbandmilliarde" des Bundes kommt nicht in den ländlichen Regionen an.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Die bisherigen Erfahrungen sind niederschmetternd", sagt Franz Hochstöger, Bürgermeister von St. Georgen am Walde, über die Bemühungen, in seiner Gemeinde Menschen von der Notwendigkeit eines Glasfaser-Anschlusses zu überzeugen. "Die Zahl der Anschlusswilligen ist sehr überschaubar und bei weitem kein ausreichendes Signal, den flächendeckenden Ausbau von Glasfaser-Infrastruktur voranzutreiben." Derzeit gehen in St. Georgen am Walde 15 Personen – sogenannte
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper