Lade Inhalte...

Jedem Kind ein Geschenk

Von OÖN   25.November 2021

Die Wochen vor dem Weihnachtsfest sind für Familien, die von Armut betroffen sind, eine schwierige Zeit. "Wenn das Geld für Dinge des täglichen Bedarfs nicht ausreicht, sind Weihnachtsüberraschungen leider auch nicht drin. Ein Weihnachtsfest ohne Geschenke ist für arme Kinder auch in unserer Zeit oft bittere Realität", sagt LAbg. Michael Lindner, Vorsitzender der Volkshilfe Freistadt.

Genau hier wollen die Volkshilfe, die Pfarre und das Sozialservice Freistadt mit ihrer Initiative "Kindern Freude schenken" ansetzen: Wer beim Weihnachtseinkauf ein passendes Geschenk (Richtwert: 20 bis 30 Euro) entdeckt, ist aufgerufen, es schön zu verpacken und einen Hinweis zum ungefähren Alter des Kindes sowie zum Packerlinhalt dazuzugeben, damit eine geeignete Familie dafür ausgewählt werden kann. Abzugeben sind die Packerl bis Mitte Dezember beim Sozialservice Freistadt (St. Peter Straße 6), beim Sozialservice Pregarten (Bindergasse 6) oder bei der Pfarre Freistadt.

Die Geschenke werden rechtzeitig zum Weihnachtsfest an von Armut betroffene Familien in der Region weitergegeben.

copyright  2022
20. Januar 2022