Lade Inhalte...

Mühlviertel

Große Emotionen rund um einen kleinen, weißen Ball

Von nachrichten.at   03. August 2022 15:16 Uhr

Golfclub Sterngartl 20 Jahre
Golfsport mit mühlviertler Lokalkolorit bietet seit 20 Jahren der Goldclub Sterngartl

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Der Golfplatz SternGartl feiert dieser Tage seinen 20 Geburtstag

Gut, dass der „kleine Grenzverkehr“ in den Gemeinden Bad Leonfelden, Oberneukirchen und Zwettl an der Rodl ohne große Formalitäten auskommt. Es wäre nämlich sonst recht aufwändig für die Golfer, die sich auf der Anlage des Golfclubs Sterngartl von Loch zu Loch spielen. Denn die Anlage ist im Distltal im Drei-Gemeinde-Dreieck in einer für das Mühlviertel typischen Hügellandschaft eingebettet.

55 Hektar in drei Gemeinden

Vor genau 20 Jahren – am 10. August 2002 – wurde die Anlage, die für ihre gepflegten Fairways, ihren Mühlviertler Lokalkolorit, ihr Preis-Leistungs-Verhältnis sowie das feine Restaurant „Waldinsel“ weithin gelobt wird, eröffnet. Davor standen freilich viele Monate intensiver Arbeit: 20 Personen haben etwa 60.000 m³ Aushubmaterial für die Geländemodellierung auf dem 55 Hektar großen Platz bewegt, ehe es an die Feingestaltung gehen konnte.

Auf diese und andere Zahlen wurde am vergangenen Samstag beim Jubiläumsfest des Golfclubs zurück geblickt. Gestartet wurde der Tag mit einem Brunch bei Blasmusikklängen der Musikkapelle Traberg sowie einem Jubiläumsturnier mit 92 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im „Florida Scramble“-Modus.

Punktgenaue Jubiläumssprünge von Fallschirmspringern des HFSC Freistadt leiteten dann den eigentlichen Festakt ein. Dabei gab es für Präsident Richard Architektonidis eine Tafel für einen reservierten Parkplatz sowie für Günther Tumfart eine Tafel für Loch 2, das in „Weberloch“ umbenannt wurde. Im Anschluss lud Doris Kallinger zur Interviewrunde mit dem Präsidenten des OÖ Golfverbandes, Christoph Schilchegger, den Bürgermeistern LAbg. Josef Rathgeb (Oberneukirchen), Thomas Wolfesberger (Bad Leonfelden) und dem Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mühlviertel Hochland, Markus Obermüller, ein.

Zu einer Zeitreise über die Entwicklung des Projektes Golfplatz nahm Ehrenpräsident Gerhard Engleder die Gäste in recht humorvoller Weise mit. In vielen dieser Beiträge wurde die freundliche, umgängliche und offene Art der Clubmitglieder angesprochen: Dadurch sei es gelungen, dass der Golfsport zumindest im Sterngartl seinen elitären Charakter verloren hat.

600 Golfclub-Mitglieder

Für den Tourismus in der Region ist der SternGartl Golfplatz nach wie vor ein wesentlicher Faktor: Mehr als 600 Mitglieder und zahlreiche Gäste aus verschiedenen Ländern nutzen die Möglichkeit, in der einmaligen Tallandschaft die Natur zu genießen und Golf zu spielen.

Zum 20-Jahr-Jubiläum haben die Clubverantwortlichen eine besondere Jubiläumsmitgliedschaft aufgelegt: 2.222 Euro für zwei Jahre mit Spielrecht im Golfclub Sterngartl sowie auf dem „9 Hole Lakeside Academy Course“ im Golfclub Donau. Diese Mitgliedschaft gilt für Neumitglieder und ist beschränkt auf den August.

1  Kommentar 1  Kommentar