Lade Inhalte...

Mühlviertel

Gramastetten rüstet sich für das große Fest

Von (eda/viel)   21. März 2019

Gramastetten rüstet sich für das große Fest
Veni, vidi, Vinc: Seine WM-Medaillen wird Kriechmayr am Sonntag dabeihaben.

GRAMASTETTEN. Bis zu 2000 Besucher werden erwartet, wenn am Sonntag Ski-Rennläufer Vincent Kriechmayr gefeiert wird.

Veni, vidi, Vinc! Er gewann bei der Weltmeisterschaft in Schweden Silber im Super-G und Bronze in der Abfahrt und krönte damit seine bisher beste Saison im Ski-Weltcup. Die Rede ist von Vincent Kriechmayr, dem Landwirtssohn aus Gramastetten. Und dort, in seiner Heimatgemeinde, laufen in diesen Tagen die Vorbereitungsarbeiten auf Hochtouren. Denn es soll nicht nur ein großer, sondern auch ein sehr emotionaler Empfang werden, den die OÖNachrichten und die Gramastettner am Sonntag dem 27-jährigen Ausnahmesportler bereiten werden.

Die Weltmeisterschaft in Aare bleibt den Gramastettnern in bester Erinnerung. Der Fanclub reiste extra zu den Titelkämpfen, um ihr Idol anzufeuern. Sogar eigene, in Blau gehaltene Anoraks wurden zu diesem Zweck angefertigt, um leicht erkennbar zu sein. Zuhause fieberten Bürgermeister Andreas Fazeni und viele Anhänger mit dem WM-Helden bei den Live-Übertragungen im "Grammophon" mit. Und Auszüge vom Daumenhalten in der Heimat, während Vincent um Hundertstelsekunden kämpfte, werden am Sonntag auf einer großen LED-Wand ebenso zu sehen sein wie die berührenden Siegerehrungen des Ausnahmesportlers.

Um 15 Uhr geht es los

Starten werden die Feierlichkeiten am Sonntag um 15 Uhr auf dem Marktplatz. Dort wird in den kommenden Tagen eine große Bühne aufgebaut. Und es sind viele helfende Hände, die es braucht, um diese Veranstaltung zu organisieren. Immerhin soll den bis zu 2000 Besuchern, die erwartet werden, Besonderes geboten werden, wie Bürgermeister Fazeni sagt. Das Kernteam der Organisatoren trifft sich täglich auf dem Gemeindeamt, um den Ablauf abzustimmen. Da sind zum Beispiel die Freiwilligen Feuerwehren Gramastetten und Koglerau, die den mit Auto oder Bus anreisenden Besuchern einen Parkplatz zuweisen werden. Wichtig ist auch die Kulinarik. Hier springen die örtlichen Vereine ein. Die Ortsbäuerinnen werden frische Bauernkrapfen kredenzen, Gmundner Milch Raclettebrote anbieten, und die Highlanders, die Rodltal Rangers, die Landjugend und der örtliche Sportverein werden dafür sorgen, dass Bosner, Burger, Leberkässemmerl und heiße Würstel unters Volk kommen. Und natürlich wird es die passenden Getränke dazu geben. Den musikalischen Rahmen werden die Feuerwehrmusik Gramastetten und die Musikkapelle Pöstlingberg gestalten. Wenn sich die Gäste dann so richtig wohl fühlen, ist für 16 Uhr die Ankunft von Vincent Kriechmayr geplant. Begleitet von Familie und Fanclub wird er einziehen. "Natürlich haben wir ein Geschenk für ihn", was genau, will Fazeni nicht verraten. Die Hauptrede für den erfolgreichen Oberösterreicher wird jedenfalls Landeshauptmann Thomas Stelzer halten.

Schwer beschäftigt werden auch die Mitglieder des Fanclubs sein, die am Sonntag die neuen, blauen Vinc-Fan-Kapperl präsentieren und verkaufen werden. Auch Fan-T-Shirts werden zu haben sein.

Und dann, wenn die Reden und Feierlichkeiten auf der Bühne vorbei sind, wird sich Kriechmayr unters Volk mischen. Hunderte Handys werden für Selfies mit dem Skiidol gezückt werden. Für Vinc kein Problem. Fazeni: "Er mag den direkten Kontakt." 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less