Lade Inhalte...

Mühlviertel

Generationenwechsel bei Perger Goldhauben

18. Juni 2019 09:15 Uhr

Goldhaubengruppe Perg
Christina Payreder, Anni Wittberger, Karin Baumgartner und Gertraud Peböck.

PERG. Zehn Jahre war Anni Wittberger Obfrau der Goldhaubengruppe Perg. Mit einer Spende an die Pfarre Perg verabschiedete sie sich von ihrer Leitungsaufgabe und übergab die Führung der Goldhauben an Karin Baumgartner.

Gemeinsam mit Christina Payreder, die knapp 20 Jahre als Obfrau-Stellvertreterin tätig war, lenkte Anni Wittberger in den vergangenen zehn Jahren die Geschicke der Goldhauben-Ortsgruppe Perg. Zahlreiche Feste wurden in dieser Zeit organisiert und bereichert. Mit den dabei erzielten Erlösen konnten Jahr für Jahr kirchliche und soziale Projekte unterstützt werden. 

„Es war eine schöne Zeit, aber auch alles hat seine Zeit“, sagte Wittberger, als sie kürzlich die Leitung der Goldhaubengruppe Perg in jüngere Hände legte. Die neue Obfrau Karin Baumgartner und ihre Stellvertreterin Gertraud Peböck haben die Leitung der Goldhaubengruppe Perg übernommen und im feierlichen Rahmen Anni Wittberger zur Ehrenobfrau ernannt. Der Anlass wurde auch dazu genutzt, um Pfarrer Konrad Hörmanseder einen Scheck im Wert von 5000 Euro als Beitrag zur Anschaffung der Glocken der Kalvarienbergkirche zu überreichen. 

„Die Goldhaubengruppe folgt einem sehr schönen Grundgedanken. Gemeinschaft wird gelebt, Altes bewahrt und Neues gewagt. Es wird mit Freude gegeben“, sagt Baumgartner. Die Goldhaubengruppe hat in Perg rund engagierte 60 Mitglieder. Die vielen fleißigen Hände machen es möglich, dass Brauchtum erhalten bleibt und dabei wohltätige Zwecke unterstützt werden können.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less