Lade Inhalte...

Mühlviertel

Gemeinden im Gusental kämpfen für Mobilfunk in abgelegenen Siedlungen

13. Oktober 2020 03:26 Uhr

Gemeinden im Gusental kämpfen für Mobilfunk in abgelegenen Siedlungen
Der Haibacher Bürgermeister Josef Reingruber (VP) schlägt die Nutzung von Behördenfunkmasten vor.

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Initiative schlägt Nutzung von Behörden-Funkmasten auch für privaten Mobilfunk vor

  • Lesedauer etwa 1 Min
Den Corona-Lockdown mit Homeoffice für Arbeitnehmer und Heimunterricht für Schulkinder haben viele Bewohner der Urfahraner Gemeinden Alberndorf, Altenberg, Haibach, Hellmonsödt und Ottenschlag in besonders unangenehmer Erinnerung. Denn wegen der schlechten Internet- und Mobilfunkanbindung war das Arbeiten und Lernen daheim nur sehr eingeschränkt möglich.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper