Lade Inhalte...

Mühlviertel

Froschauer im Landtag

Von Bernhard Leitner 20. September 2019 00:04 Uhr

Froschauer im Landtag
Anton Froschauer (links) und Viktor Sigl (rechts)

LINZ. Perger Bürgermeister folgt auf Lackner-Strauss.

Vom Bundesrat in den Landtag wechselte gestern der Perger Bürgermeister Anton Froschauer (VP). Er übernimmt damit das Mandat von Gabriele Lackner-Strauss, die sich aus dem Landtag zurückgezogen hat. Froschauers Platz im Bundesrat in der Länderkammer in Wien wird künftig von Johanna Miesenberger (Freistadt) ausgefüllt.

Willkommen geheißen wurde Froschauer im Landtag sowohl vom Landtagspräsidenten und langjährigen politischen Weggefährten Viktor Sigl aus Bad Kreuzen als auch von Klubobfrau Helena Kirchmayr. In seiner Arbeit auf Landesebene will Froschauer seine langjährige Erfahrung in der Kommunalpolitik und Standortentwicklung einbringen. Der 56-Jährige, den ein pragmatischer Zugang zur Politik kennzeichnet, ist seit zwölf Jahren Bürgermeister der Stadt Perg und steht auch dem Wirtschaftspark Perg-Machland – einem Verband von 25 Gemeinden aus dem Bezirk Perg – als Obmann vor.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Bernhard Leitner

Lokalredakteur Mühlviertel

Bernhard Leitner
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less