Lade Inhalte...

Mühlviertel

Frisch gepflanzte Tanne im Mühlviertel gestohlen

15. Mai 2021 16:50 Uhr

Die Schleifspur zog sich bis zum Marktplatz in Hofkirchen.

NIEDERKAPPEL. Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag eine frisch gepflanzte und rund fünf Meter hohe Nordmanntanne in Niederkappel (Bezirk Rohrbach) gestohlen.

Die Täter rissen die Tanne laut Polizei vermutlich mit einer Zugmaschine aus der Verankerung und schleiften diese bis zum über sieben Kilometer entfernten Marktbrunnen der Nachbargemeinde Hofkirchen im Mühlkreis. Dort entdeckten Polizisten das Diebesgut aufgrund er Schleifspuren. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

Die 15-jährige Nordmanntanne wurde Freitagabend von Mitarbeitern der Gemeinde Niederkappel unter der Federführung des Bürgermeisters vor der Pfarrkirche zur Verschönerung des Kirchen- und Ortsplatzes mit einem Kleinbagger eingepflanzt. Der Diebstahl wurde in der Nacht auf Samstag zwischen 2.00 und 2.30 Uhr verübt. Nachdem der Bürgermeister Anzeige erstattet hatte, verfolgten die Polizisten die Schleifspuren und fanden die beschädigte Tanne in der Nachbargemeinde.

Die frisch gepflanzte Tanne wurde vor dem Mühlviertler Dom in Niederkappel gestohlen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

18  Kommentare expand_more 18  Kommentare expand_less