Lade Inhalte...

Mühlviertel

Fledermaus-Gutachten bringt Zeitplan für Weiterbau der S10 ins Wanken

23. Oktober 2020 08:32 Uhr

Standort Freistadt, S10 Mühlviertler Schnellstraße
Derzeit endet die Mühlviertler Schnellstraße S10 im Norden von Freistadt.

RAINBACH IM MÜHLKREIS. Straßenerrichter Asfinag muss Ersatzlebensraum für Fledermäuse und Schmetterlinge suchen

  • Lesedauer etwa 2 Min
Ehe mit dem Bau des S10-Abschnitts von Freistadt bis Rainbach-Nord begonnen werden kann, muss sich der Autobahn- und Schnellstraßenbetreiber Asfinag um Ersatz-Lebensräume für Fledermäuse und Schmetterlingsarten kümmern, die im Nahbereich der fixierten Trasse westlich von Rainbach vorkommen. Diese Auflage aus der Umweltverträglichkeitsprüfung wird den angestrebten Baubeginn vom Herbst 2021 aller Voraussicht nach auf das Jahr 2023 verschieben.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper