Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. Jänner 2019, 19:25 Uhr

Linz: -3°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. Jänner 2019, 19:25 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Feuerwehren geben Rettungsautos Geleitschutz

MÜHLVIERTEL. Der Schneedruck hat die höher gelegenen Regionen des Mühlviertels nach wie vor fest im Griff. Mit Allrad und Schneeketten sind die meisten Ortschaften im Mühlviertel für das Rote Kreuz noch erreichbar.

Bildergalerie Bernhard Leitner und Thomas Fellhofer 11. Januar 2019 - 04:13 Uhr
Weitere Bildergalerien zum Thema
despina15 (7440) 11.01.2019 10:33 Uhr

na da wäre zusammen halten dass beste!
sehen nur viele nicht so!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jago (52723) 11.01.2019 12:30 Uhr

Ach, die Nachbarn haben selber genug zu tun!

Wie krieg ich die Stdtkinder von meinem Dach weg, die unbedingt die schönen Eiszapfen abbrechen wollen - und damit womöglich die Dachlawine in Bewegung setzen, unter der sie begraben werden! Ich sehe das an den Stiefelchenspuren hin zur Hauswand traurig

Auf der Hinterseite habe ich nicht einmal ein Fenster aber der Güterweg führt vorbei.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alteraloisl (2022) 11.01.2019 09:40 Uhr

Hoffentlich helfen auch die selbsternannten Natur- und Umweltschützer bei den Aufräumarbeiten mit. Dann würden sie vielleicht manche Arbeiten der Bauern und Waldbesitzer besser verstehen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 2 + 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS