Lade Inhalte...

Mühlviertel

Feuer in Gartenhütte: Elf Hühner und zwei Zwerghasen verendet

Von nachrichten.at   14. Januar 2022 07:11 Uhr

HERZOGSDORF. Eine Ölkerze dürfte am Donnerstagabend einen Brand in einer Gartenhütte in Herzogsdorf (Bezirk Urfahr-Umgebung) ausgelöst haben. Elf Hühner und zwei Zwerghasen kamen bei dem Feuer um.

Wegen der eisigen Temperaturen hatte die 73-jährige Besitzerin abends eine Ölkerze in einem Kochtopf angezündet. Sie wollte ihre Tiere vor der Kälte schützen, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Kurz vor 19 Uhr fiel einem Nachbar starker Rauch auf. Er verständigte die Hausbewohnerin, die daraufhin in der Hütte nachschaute. Als sie die Tür öffnete, schlugen ihr bereits die Flammen entgegen, heißt es von der Polizei. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren konnten das Feuer löschen und das Wohnhaus der Besitzer sowie das Nachbarhaus schützen. Ihren Angaben zufolge ist der Brand "mit hoher Wahrscheinlichkeit" durch die Ölkerze ausgebrochen. Die Hühner und die Hasen konnten leider nicht mehr gerettet werden. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare