Lade Inhalte...

Mühlviertel

Felix Familia: Eine glückliche Familie schafft auch zufriedene Mitarbeiter

12. Juni 2020 01:14 Uhr

Felix Familia: Eine glückliche Familie schafft auch zufriedene Mitarbeiter
Ricarda Vierlinger und Klaus Pils von der Combeenation GmbH in Sarleinsbach nahmen den "Felix Familia" von Landesrat Manfred Haimbuchner entgegen.

SARLEINSBACH. Beim IT-Unternehmen Combeenation kommt die Familie an erster Stelle.

"Family First" hat der Sarleinsbacher Unternehmer Klaus Pilsl im Vorjahr als Motto in seiner Combeenation GmbH ausgegeben. Damit gehört der Anbieter von Online-Konfiguratoren zu den familienfreundlichsten Unternehmen des Landes, wie der zweite Platz beim Landesfamilienpreis Felix Familia bestätigt.

Unter dem Titel "Family First @ Combeenation" sind alle Maßnahmen zusammengefasst, die der Familienfreundlichkeit und Mitarbeiterzufriedenheit dienen. Dazu gehören etwa besonders flexible Arbeitszeiten, der Homeoffice-Freitag und viele gemeinsame Aktivitäten vom Radausflug bis zum Sommerfest. Auch die Aktion "Mitarbeiter werben Mitarbeiter" mit variabel wählbaren Prämien ist Teil davon. Bald soll es auch eine Betriebspensionsvorsorge für Mitarbeiter geben. "Im Wettbewerb um die besten Köpfe ist es selbstverständlich, dass man den Mitarbeitern ein gutes Arbeitsumfeld bieten muss", sagt Pilsl, der Combeenation als familienfreundliches Unternehmen mit Leidenschaft, Herz und großem Zusammenhalt etablieren will.

  • Passt dazu: Mehr zum Mühlviertler Unternehmer Klaus Pilsl lesen Sie in der Kategorie Oberösterreicher des Tages - zum Artikel.

Wachstum Richtung USA

Dass man neue und vor allem die besten Mitarbeiter haben will, daran lässt Pilsl keinen Zweifel. Combeenation bietet Konfigurationslösungen für die Individualisierung von Produkten. Combeenation ist ein Internetdienst, mit dem Firmen Produkte online verkaufen können, die der Käufer im Kaufprozess noch verändern kann. "Durch Corona ist unser Markt noch weiter gewachsen. Viele setzten verstärkt auf den krisensicheren Online-Kanal", sagt Pilsl. Dabei sind übrigens keine Internet-Riesen gemeint. Zwar hat Combeenation auch Kunden in der Industrie, aber ebenso regionale Unternehmen – vom Bestatter, der Urnen online konfigurieren lässt, über einen Sekt-Produzenten bis hin zur Firma, die frei gestaltbare Damenunterwäsche anbietet. "Der Markt ist riesig. Man kann fast alles personalisieren und konfigurieren", blickt Pilsl zuversichtlich in die Zukunft.

Derzeit sind 20 Mitarbeiter bei Combeenation beschäftigt. Aber schon im nächsten Jahr will Pilsl – selbst Vater von zwei Burschen (10 und 12) – in Sarleinsbach ein Firmengebäude errichten. Immerhin mussten die bestehenden Containerbüros schon aufgestockt werden. Das Wachstum soll dem Neubau folgen. Im Blick hat der Mühlviertler IT-Spezialist vor allem auch den amerikanischen Markt. Sorgen bereitet dem umtriebigen Firmenchef maximal der Fachkräftemangel: "Unser begrenzender Faktor ist die Mitarbeiter-Gewinnung. Wir sind quasi immer auf der Suche nach Software-Entwicklern und Web-Designern."

Bei der Urkunden-Übergabe für den zweiten Platz beim "Felix Familia" gab es auch lobende Worte von Familienlandesrat Manfred Haimbuchner: "Unternehmen, die auf familienbewusste, familienorientierte und familienfreundliche Maßnahmen setzen, haben einen hohen Stellenwert im Bereich der Wirtschaft und am Arbeitsmarkt. Dass derartige Maßnahmen auch in klein- und mittelständischen Unternehmen möglich sind, zeigt Combeenation vorbildlich."

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less