Lade Inhalte...

Mühlviertel

Fehlendes Licht verriet Fahrraddieb im Mühlviertel

Von nachrichten.at   21. November 2021 17:32 Uhr

Polizei
(Symbolbild)

RAINBACH IM MÜHLKREIS. Weil er ohne Licht auf einem gestohlenen E-Bike unterwegs war, konnte ein 29-jähriger Tscheche im Mühlviertel gestellt werden.

Eine Zivilstreife war am Samstagabend in der Ortschaft Kerschbaum auf den jungen Mann auf dem unbeleuchteten Elektro-Fahrrad aufmerksam geworden und hatte versucht, ihn anzuhalten. Nachdem der 29-Jährige anfangs die Anhaltezeichen ignoriert hatte, gelang es den Polizisten wenig später, ihn festzunehmen. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks wurde Diebesgut gefunden. 

Die Tscheche gab außerdem zu, das E-Bike aus einer Garage im Bezirk Freistadt gestohlen zu haben. Der rechtmäßige Eigentümer, einer 82-jähriger Mühlviertler, hatte das Fehlen seines Fahrrads noch nicht bemerkt. Der 29-Jährige, der ohne gültige Dokumente eingereist war, wird mehrfach angezeigt, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less