Lade Inhalte...

Mühlviertel

Einbruchsserie im Mühlviertel: Polizei nahm zwei Verdächtige fest

Von nachrichten.at   10. Januar 2022 17:34 Uhr

(Symbolbild)

ROHRBACH. Mehrere Einbrüche und Diebstähle in Firmen und auf Baustellen sollen zwei Polen im August 2021 in den Bezirken Rohrbach und Urfahr-Umgebung begangen haben. Die Polizei hat die beiden festgenommen, ein dritter Verdächtiger ist noch auf der Flucht.

Die Polizei konnte die beiden Polen am 26. November 2021 auf einem Parkplatz in St. Martin/M. ausfindig machen und nach kurzer Fahndung schließlich in Feldkirchen/D. mit Diebesgut und dem Tatwerkzeug festnehmen. Die beiden Männer reisten nach ihren Einbrüchen mehrmals umgehend aus Österreich aus und brachten die Diebsbeute nach Polen.

Der dritte Beschuldigte, ein 47-jähriger Pole, ist zurzeit noch auf der Flucht. Die beiden anderen Männer befinden sich in der Justizanstalt Linz in Untersuchungshaft.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

1  Kommentar 1  Kommentar