Lade Inhalte...

Mühlviertel

Ein Halali der Rohrbacher Blasmusik

Von Thomas Fellhofer 16. Juni 2019 15:41 Uhr

Bildergalerie ansehen

Bild 1/27 Bildergalerie: Ein Halali der Rohrbacher Blasmusik

NEUSTIFT. 30 Musikkapellen marschierten beim Blasmusikfest in Neustift. Auch der Regen trübte die Stimmung nicht.

Musik in Bewegung, schöne Trachten und schneidige Uniformen – das Rohrbacher Blasmusikfest in Neustift war wieder ein Augen- und Ohrenschmaus. Obwohl am Samstag der Platzregen stark an das bislang letzte Musikfest in der Gemeinde Neustift erinnerte, war die Stimmung unter den Musikanten großartig. Denn 2004 stand das Fest des Musikvereins Rannariedl ganz im Zeichen von Dauerregen.

Nachdem die Musikkapelle Oepping ihr Showprogramm noch halbwegs trockenen Fußes marschieren konnte, erwischte es die Kleinzeller umso heftiger. „Fertig marschiert wird“, hieß es auf die Frage des Bewerters, ob man denn abbrechen wolle.

Ob des jagdlich inspirierten Programms der Oeppinger samt geplantem „Umfaller“ des Kapellmeisters war man auch froh, dass der Platz noch einigermaßen trocken war. „Der Robert hätte sich aber auch in den Gatsch geschmissen“, waren sich die Musikanten nach dem Abtreten einig. Nach einer kurzen Pause konnten dann auch die restlichen Kapellen ihre Programme marschieren. Schon zuvor rissen die tanzfreudigen Oswalder Marketenderinnen das Publikum im Neustifter Sportzentrum zu wahren Begeisterungsstürmen hin. Ebenso sehenswert waren etwa der St. Veiter Sonnentanz oder das Rannariedler Programm, welches den treffenden Titel „Blasmusik verbindet“ trug.

Trockener Sonntag

Trocken blieb es dann auch am zweiten Tag des Blasmusikfestes. Marschiert wurde ebenso beeindruckend wie schon am Samstag. Denn Abschluss der Marschwertung bildete natürlich die (fast) jubilierende Kapelle Neustift. Denn das Motto des Festes „Eins vor hundert“ war dem 99. Gründungsjubiläum geschuldet.

Beeindruckend waren auch die beiden Festakte mit dem Gesamtspiel der teilnehmenden Kapellen am Ende der beiden Tage. Als „Lohn“ für die gezeigten Leistungen gab es natürlich auch Auszeichnungen zu vergeben. So erreichten 23 Musikapellen eine Auszeichnung und sieben die Note Sehr gut.

Artikel von

Thomas Fellhofer

Lokalredakteur Mühlviertel

Thomas Fellhofer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less