Lade Inhalte...

Mühlviertel

Ein Blick unter die glänzenden Oberflächen

Von OÖN   04. August 2022 00:04 Uhr

WINDHAAG BEI PERG. Rosenkranz-Sonaten in der Filialkirche Altenburg

Sonaten über den "freudenreichen Rosenkranz" von Heinrich Ignaz Franz Biber für Sopran, Violine und Orgel sind morgen im Rahmen der Donaufestwochen im Strudengau in der Filialkirche Altenburg zu hören. Bibers Zyklus zählt zu den eindrucksvollsten Schöpfungen barocker Musik. Seine Sonaten sind Ausgangspunkt dieses speziell für die Filialkirche Altenburg konzipierten Programms, das zudem Lieder und Orgelmusik aus dem 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart umspannt. "Gerade in der heutigen Zeit, in der die glänzende Oberfläche und das Marketing häufig wichtiger sind als der dahinterliegende Gehalt, üben die Rosenkranzsonaten von Biber eine besondere Anziehungskraft aus: Im Besonderen ist es das Mysteriöse, das uns reizt", sagt die Geigerin Barbara Konrad über den Abend. Sie tritt gemeinsam mit Elina Viluma-Helling (Sopran) und Klaus Lang (Orgel) auf. Dabei kommt auch die tragbare Prozessionsorgel der Filialkirche Altenburg aus dem Jahr 1630 zum Einsatz.

Beginn ist um 20 Uhr, Karten sind auf der Festival-Homepage erhältlich: donau-festwochen.at

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung