Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Dreiländer-Rallye-WM im Mühlviertel als Vorbild für nachhaltigen Motorsport

03. Oktober 2023 04:21 Uhr
Dreiländer-Rallye-WM im Mühlviertel als Vorbild für nachhaltigen Motorsport
Seitens der Rallye-Veranstalter bemüht man sich um Nachhaltigkeit. Bild: (Jaanus Ree)

MÜHLVIERTEL. Das Nachhaltigkeitskonzept der Rallye beinhaltet jede Menge Elektrofahrzeuge für die Organisatoren und fossilfreien Sprit

Wenn die FIA-Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) vom 26. bis 29. Oktober bei der Central European Rally gastiert, erleben die Zuschauer auch ein rasantes Entwicklungslabor für den automobilen Fortschritt. Denn die WRC-Boliden sind seit der Saison 2022 Vorreiter für umweltgerechteren Motorsport. Alle Fahrzeugkategorien, die in der WRC vertreten sind, werden mit fossilfreiem Kraftstoff angetrieben. Die Top-Fahrzeuge der Rally1-Kategorie verfügen darüber hinaus über einen Plug-in-Hybridantrieb.