Lade Inhalte...

Mühlviertel

Die Volksschule Aigen-Schlägl ist die erste "Marktplatzschule" im Bezirk

19. November 2019 00:04 Uhr

Die Volksschule Aigen-Schlägl ist die erste "Marktplatzschule" im Bezirk
Die Eröffnung der sanierten Volksschule wurde in Aigen-Schlägl groß gefeiert – da kamen die Kinder sogar am Sonntag in die Schule.

AIGEN-SCHLÄGL. Flexible Lernlandschaften und ein generalsaniertes Gebäude für die Volksschüler

  • Lesedauer < 1 Min
Die Volksschule Aigen-Schlägl ist nach der Generalsanierung nicht nur die neuste, sondern auch die erste, in der das offene Lernkonzept "Marktplatzschule" angeboten wird. "Wir legen in unserer Gemeinde großen Wert auf Bildung und wollen den Bildungsstandort Aigen-Schlägl ausbauen und verbessern", sagte Bürgermeisterin Elisabeth Höfler. Für die 4,4 Millionen Euro kostende Sanierung war die OÖ Wohnbau verantwortlich.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper