Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Die besten Maurer gekürt

17. Juni 2024, 14:20 Uhr
Zwei Mühlviertler waren unter den besten Hochbauern des Landes. (WKO)

Beim Landesbewerb stachen die Mühlviertler Lehrlinge hervor

In der OÖ Bauakademie in Lachstatt trafen sich die besten Nachwuchs-Hochbauer des Landes. 15 Kandidaten traten beim oberösterreichischen Landeswettbewerb an, mauerten um die Wette und stellten somit ihr Können unter Beweis. Die Gewinner von 2024 kommen heuer aus Ried, Urfahr-Umgebung und Rohrbach: Am Stockerl platzierte sich mit dem ersten Platz Julian Hintermaier von Bau Mayr aus Waldzell vor zwei Mühlviertlern. Den zweiten Platz ergatterte Armin Sailer von Simader Baumeister und Zimmermeister aus Oberneukirchen, und über den dritten Platz freute sich Samuel Hierzer von Dreihans Ulrichsberg. Landesinnungsmeister-Stellvertreter Wolfgang Holzhaider gratulierte den Gewinnern herzlich: "Diese talentierten jungen Fachkräfte sind zweifellos die treibenden Kräfte und die Zukunft für die oberösterreichische Baubranche. Wir sind stolz auf diese ausgezeichnete Leistung und freuen uns darauf, ihre weiteren Etappenziele in der Berufswelt zu verfolgen." Er ist überzeugt: "Es gibt viele Argumente, die für eine Lehre am Bau sprechen. Neben der guten Bezahlung und den vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten punktet auch der hohe Praxisbezug." Hochbauer sind echte Allrounder, die von Beginn an bis zur Fertigstellung großer Bauprojekte, von Wohnhaus über Fußballstadion bis hin zum Wolkenkratzer, stets dabei sind und mit ihrem Wissen punkten. Sie richten Baustellen ein, ziehen Wände hoch, legen Versorgungsleitungen und sind Experten bei modernster Technik wie zum Beispiel im Umgang mit Lasern oder Spezial-Computern.

mehr aus Mühlviertel

Auto überschlug sich: Mutter (26) und Sohn (6) in Sandl verletzt

Geschäftsführer über Fahrrad-Diebstahl: "Die haben genau gewusst, was sie tun"

Fallschirmsprung zum 80. Geburtstag

Glasfaserausbau in Neufelden geht in nächste Etappe

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen