Lade Inhalte...

Mühlviertel

Das Bankgeschäft war für ihn nie ein Theater

05. Mai 2021 00:04 Uhr

Gerald Kreuzer verlässt die VKB-Bank in Richtung Ruhestand.

  • Lesedauer < 1 Min
Ob als Schauspieler, Theaterregisseur, Leiter der Perger Puppenbühne oder Zauberkünstler: Gerald „Geri“ Kreuzer ist eine der prägenden Persönlichkeiten des Perger Kulturlebens. Für diese seine Leidenschaft – sowie seine Aufgaben als dreifacher Opa – hat er bald noch ein bisschen mehr Zeit zur Verfügung. Denn mit Ende des Monats wird Kreuzer seinen Beruf als Kundenbetreuer der VKB Bank nach 42 Dienstjahren an den Nagel hängen.