Lade Inhalte...

Mühlviertel

Corona-Impfstraße übersiedelt nächste Woche wieder nach Perg

10. Mai 2021 00:04 Uhr

Corona-Impfstraße übersiedelt nächste Woche wieder nach Perg
Ab 17. Mai wird in der Bezirkssporthalle Perg geimpft.

PERG. In Schwertberg wurden seit 23. Februar 12.000 Impfungen verabreicht. Die Steigerung der Impfzahlen erfordert jetzt eine Übersiedlung.

Knapp drei Monate war das Volksheim in Schwertberg das Impfzentrum für den Bezirk Perg. Seit 23. Februar wurden hier rund 12.000 Impfungen gegen das SARS Cov-2-Virus verabreicht. Zuletzt erhielten Impfwillige aber vermehrt Termine außerhalb des Bezirks – etwa in Steyr. Ab nächster Woche sollen die Corona-Impfungen für die breite Masse der Bevölkerung aber wieder in der Bezirkssporthalle Perg stattfinden.

Bereits zu Jahresbeginn war in der Halle eine kleinere Impfstraße betrieben worden. Dann wurde mit dem Argument, man benötige die Halle für den Schulsport, in Schwertberg Quartier bezogen. Jetzt wird ein Drittel der Bezirkssporthalle für die Impfungen frei gehalten, sagt Pergs Bürgermeister LAbg. Toni Froschauer: "Wir haben mit allen Beteiligten und Nutzern der Bezirkssporthalle einen Konsens gefunden." Ab 17. Mai werden alle neuen Termine für die Bezirkssporthalle in Perg vergeben. All jene, die ihre erste Impfung in Schwertberg hatten, bekommen die Zweitimpfung in Perg verabreicht und werden hierzu per SMS verständigt. Der Termin für die Zweitimpfung bleibt unverändert.

Die Impfungen in Schwertberg hätten sich in der Bekämpfung der Pandemie bewährt, bekräftigt Bezirkshauptmann Werner Kreisl: "Hier haben wieder einmal alle zusammengeholfen und das Projekt sehr professionell betreut." Auch künftig stehe der Impfstandort Schwertberg für Sonderimpfaktionen sowie allenfalls erforderliche Kapazitätserweiterungen im Bezirk Perg zur Verfügung, sagt der Bezirkshauptmann.

Das Rote Kreuz hat seine Mannschaft für die Impfungen mittlerweile ebenfalls mehrfach verstärkt und kann am Standort in der Bezirkssporthalle in einem ersten Schritt eine Kapazität von bis zu 2.500 Impfungen pro Woche gewährleisten. Gemeinsam mit der Ärzteschaft, die Bezirksärztevertreter Volker Sinnmayer koordiniert, ist die Corona-Impfstraße derzeit an fünf Tagen in der Woche besetzt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less