Lade Inhalte...

Mühlviertel

Betrunkener "Polizist" wollte Autoschlüssel kassieren

Von nachrichten.at   24. Mai 2022 14:42 Uhr

Als die echte Polizei kam, erfuhr sie den Grund für die Tat.

BAUMGARTENBERG. Ein Betrunkener gab sich am Montagnachmittag gegenüber einem Autobesitzer als Polizist aus. Warum er das machte, ist kaum zu glauben.

Der 28-Jährige aus dem Bezirk Perg gab sich gegen 16 Uhr in Baumgartenberg (Bez. Perg) als Polizist aus. Der alkoholisierte Mann verlangte dabei von einem 49-Jährigen die Herausgabe der Fahrzeugschlüssel. Doch statt die Schlüssel dem Betrunkenen zu geben, rief der 49-Jährige bei der Polizei an und erstattet Anzeige.

Der 28-Jährige wurde von Polizisten noch vor Ort angetroffen. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Der Mann gab auch zu, sich als Polizist bezeichnet zu haben. Warum er das tat? Er wollte sich lediglich in das Fahrzeug hineinlegen und schlafen. Eine Diebstahlsabsicht stellte der 28-Jährige in Abrede. Er wird angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung