Lade Inhalte...

Mühlviertel

Bahnkreuzung in Trölsberg bleibt erhalten

29. Juni 2020 00:04 Uhr

FREISTADT. Für den Erhalt der Eisenbahnkreuzung in Trölsberg nahe dem Lagerhaus hat sich Freistadts Gemeinderat ausgesprochen.

Die Kreuzung ist gemäß Eisenbahnkreuzungsverordnung zu sanieren und auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Andernfalls hätte sie aufgelassen und dafür ein bestehendes Überführungsbauwerk verbreitert werden müssen. Da der Bahnhof Freistadt 2021 umgebaut wird und die Eisenbahnkreuzung erheblichen Einfluss auf diese Planungen hat, forderten die ÖBB die Gemeinde auf, noch vor dem Sommer einen Grundsatzbeschluss für eine der beiden Varianten zu fassen.

Sowohl die technische Sanierung als auch die Auflassung sind für die Stadtgemeinde mit erheblichen Kosten verbunden. Die Entscheidung im Gemeinderat fiel schließlich mit 34 zu 3 Stimmen für die technische Sanierung und damit den Erhalt der Eisenbahnkreuzung recht deutlich aus.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less