Lade Inhalte...

Mühlviertel

Autos über Böschung geschleudert: Ein Schwerverletzter bei Unfall

Von nachrichten.at   28. Mai 2020 20:10 Uhr

Die Feuerwehren Bad Leondfelden und Zwettl standen stundenlang im Einsatz.

ZWETTL AN DER RODL. Bei einem Verkehrsunfall auf der Waxenberg Landesstraße ist ein 69-Jähriger am Donnerstagnachmittag schwer verletzt worden.

Das Auto des Mannes aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung war gegen 14:30 Uhr in einer leichten Linkskurve auf Höhe der Ortschaft Straß mit dem entgegenkommenden Wagen einer 20-Jährigen kollidiert. Der Aufprall war derart heftig, dass beide Fahrzeuge über die Böschung geschleudert wurden und in einem angrenzenden Wald zum Stillstand kamen. Videoaufnahmen vom Unfallort:

Der 69-Jährige wurde in seinem völlig demolierten Alfa Romeo eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste von den Einsatzkräften der Feuerwehren Bad Leonfelden und Zwettl mittels hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Fahrzeug befreit werden. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde ins Kepler Uniklinikum Linz gebracht. 

Das Lenker musste aus dem völlig demolierten Alfa befreit werden.

Die Unfallgegnerin und ihre 20-jährige Beifahrerin überstanden den Zusammenstoß augenscheinlich ohne gröbere Blessuren, teilte die Polizei am Abend mit. Die beiden Fahrzeuge wurden von der Feuerwehr mithilfe eines Krans geborgen. 

Auch der Seat der 20-Jährigen musste mittels Kran aus dem Wald gehoben werden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less