Lade Inhalte...

Mühlviertel

Auf das Fundament der Vorfahren lässt sich gut aufbauen

Von   15. November 2021 00:04 Uhr

PUTZLEINSDORF. Landwirtschaft funktioniert auch dank des Weitblicks früherer Generationen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Wenn Michaela und Herbert Simmel von der Krienmühle in Putzleinsdorf ihren Wald betreten, erfüllt sie das mit einer gewissen Dankbarkeit früheren Generationen gegenüber. Denn schon früh setzte man auf die Plenterwirtschaft. Das heißt, es handelt sich um einen sich stetig verjüngenden Dauerwald. Bäume aller Dimensionen, Sorten und Altersschichten kommen nebeneinander vor. "Das streut das Risiko enorm, weil in einem Schadensfall meist einzelne Schichten des Waldes betroffen sind.