Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


„Alle Naturnutzer müssen Grenzen respektieren“

05. Dezember 2022 04:30 Uhr
Auch im Winter ist der Wald ein beliebtes Erholungsgebiet. Gewisse Regeln sollen aber eingehalten werden. Bild: Volker Weihbold

BAD LEONFELDEN. Gemeinsamer Appell der Naturschützer: Jäger und Touristiker treten für ein gutes Miteinander in der Natur ein.

Miteinander reden, voneinander lernen und sich gegenseitig respektieren: So schwierig wäre das Zusammenleben in der Natur nicht. Und dennoch gibt es immer wieder Reibereien der einzelnen Interessengruppen von Naturnutzern. Zum Gedankenaustausch in Bad Leonfelden lud der Bezirksjägermeister von Urfahr-Umgebung, Josef Rathgeb, den Touristiker Markus Obermüller vom Mühlviertler Hochland und den Obmann der Naturschutzbund-Bezirksgruppe UU Erwin Pilgerstorfer.