Lade Inhalte...

Mühlviertel

Alkolenker flüchtete nach Verkehrsunfall

Von nachrichten.at   03. Dezember 2019 19:26 Uhr

ALLERHEILIGEN. Mit 1,84 Promille wurde am Dienstag ein Lkw-Fahrer im Stadtgebiet von Perg erwischt, der zuvor einen Unfall mit Sachschaden im Gemeindegebiet von Allerheiligen verursacht hat.

Der 54-jährige Lkw-Fahrer aus dem Bezirk Amstetten fuhr um 11:10 Uhr auf der Naarntalstraße im Gemeindegebiet von Allerheiligen Richtung Perg. Auf Höhe des Straßenkilometers 2,400 kam er mit dem Lkw rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Straßenleitpflöcken und einer Schneestange. Diese wurden dabei beschädigt.

Der 54-Jährige setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. Ein 56-Jähriger fuhr zur selben Zeit hinter dem Lkw. Er verständigte die Polizei und gab den Beamten den Standort des Unfalllenkers durch. Im Stadtgebiet von Perg hielt eine Polizeistreife den Mann schließlich an. Der Alkotest ergab 1,84 Promille. Der Führerschein wurde ihm abgenommen. Er wird angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less