Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 17. August 2018, 15:16 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Freitag, 17. August 2018, 15:16 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Zwei Menschen, die in Perg Spuren hinterlassen haben

PERG. Die Stadtgemeinde zeichnete Rosemarie Ferstl und Franz Schützeneder mit der goldenen Ehrennadel aus.

Ehrung Schützeneder

VBgm. Peter Ganglberger, Franz Schützeneder, Bgm. Anton Froschauer Bild: gemeindejournal.at

Das bestens besuchte Einhorn-Feste vom vergangenen Freitag nahm Pergs Bürgermeister Toni Froschauer zum Anlass, ausgeschiedene Stadt- und Gemeinderatsmitglieder der Stadt Perg für ihr besonders Engagement um das Gemeinwohl in Perg auszuzeichnen. Die Goldene Ehrennadel der Stadtgemeinde Perg erhielten dabei Rosemarie Ferstl und Franz Schützeneder. 

Rosemarie Ferstl war von 2009 bis 2017 Stadt- und Gemeinderätin und in dieser Funktion oftmals Vermittlerin zwischen Landwirtschafts- und Gemeindeinteressen. Auch in vielen Ausschüssen hat sie ihre Spuren hinterlassen. 

Franz Schützeneder war von 2003 bis 2017 Gemeinderat und von 2009 bis 2017 Fraktionsobmann der VP Stadtgruppe Perg. Sein Wissen hat er in den vielen Ausschüssen, in denen er vertreten war, eingebracht. Weiters prägte er mehr als 18 Jahre als Hauptorganisator das Weinfest „Vinum Perg“. Bürgermeister Toni Froschauer und Vizebürgermeister Peter Ganglberger dankten den verdienten Mandataren für ihre hervorragende Arbeit und wünschten diesen viel Glück und Gesundheit auf ihrem weiteren Lebensweg.

Kommentare anzeigen »
Artikel lebe 12. Juni 2018 - 15:17 Uhr
Mehr Mühlviertel

Hund Benji kämpft um das Überleben

HASLACH. Immer noch sucht die Rohrbacher Polizei jenen mutmaßlichen Hundehasser, der an einem Wanderweg in ...

Es werde Licht – aber mit Maß und Ziel: Dunkelheit tut Mensch und Tier gut

MÜHLVIERTEL. Gerade im Mühlviertel gibt es noch Regionen ohne große Lichtverschmutzung.

Zum Auftakt warten schon schwere Brocken auf Mühlviertler Landesligisten

MÜHLVIERTEL. Liganeuling Bad Leonfelden möchte gleich zum Saisonstart einmal anschreiben.

Jugendliche aus drei Ländern sanierten im Wildniscamp ein wertvolles Moor

BAYERISCHER WALD. Mit Sägemehl und Hackschnitzeln wurde das Moor abgedichtet.

Spendergruppe finanzierte Bild für die Lehenkapelle

Am südlichen Ortsrand von Kefermarkt, an der Gemeindestraße nach Selker, steht in Lehen beim Abgang zur ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS