Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. August 2018, 10:02 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. August 2018, 10:02 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Wartberger Chor "pro musica" reiste mit Schubert nach Polen

WARTBERG OB DER AIST. Achttägige Konzertreise des Mühlviertler Chors nach Polen wurde zum eindrucksvollen Erfolg.

Wartberger machten in Polen Werbung für österreichische Chormusik. Foto: privat Bild: Foto: privat

Eine klangvolle Reise nach Polen unternahm der Chor „pro musica“ mit Leiter Helmut Wagner, um österreichische Musik zum Besten zu geben. Mit der G-Dur Messe von Franz Schubert, dem Ave verum von Mozart und dem Locus iste von A. Bruckner im musikalischen Gepäck war Chorleiter Helmut Wagner überzeugt, dass diese Musik im Gastgeberland auf fruchtbaren Boden fallen würde. 

Von österreichischen und polnischen Orchesterspielern begleitet, gelang es dem Wartberger Chor in der Tat, die polnischen Zuhörer im Rahmen einer feierlichen Messe in der Kathedrale von Breslau allesamt zu begeistern. Die Kirche war zum Bersten gefüllt und die Darbietungen wurden am Ende der Feier mit lang anhaltendem Beifall bedankt. Neben vielen musikalischen Highlights auf geschichtsträchtigen Plätzen, wie auf dem Wawel in Krakau, gelang es der Chorgruppe auch mit feierlichen Gesängen in der Basilika von Tschenstochau sehr viel Stimmung zu erzeugen. 

Auf der letzten Station der achttägigen Reise wird wohl die feierliche Messe mit Gerhard Maria Wagner, Pfarrer von Windischgarsten, der auch als spiritueller Begleiter fungierte, in der Fatima Kirche in Zakopane in Erinnerung bleiben. Dieser Sakralbau wurde aus Dankbarkeit anlässlich der Genesung des Heiligen Vaters Johannes Paul II nach dem Attentat vom 13. Mai 1981 errichtet.

„pro musica“ kann sich jedoch nur kurz entspannen, denn die Vorbereitungen für das Wiederholungskonzert der „Latin Jazz Mass“ am 29. September (Pfarrkirche Wartberg) und 1. Oktober (Pfarre Heiliger Geist/Dornach) stehen auf dem Programm. Karten sind bereits online und bei Ö-Ticket erhältlich.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 25. August 2017 - 08:58 Uhr
Mehr Mühlviertel

Land startet erste Trassen-Analysen für Stadtbahn von Linz nach Pregarten

LINZ. Untersuchung um 1,3 Millionen Euro soll bis Ende 2020 Details für die Umsetzung klären.

Philipp Bachl eroberte für Zwettl den Sternstein

BAD LEONFELDEN. Andrea Springer war die schnellste Frau.

Waldluftbaden als willkommene Abkühlung

MÜHLVIERTEL. Nicht nur das Wasser, auch der Wald erfrischt und kühlt den Körper.

Drei Urgesteine der St. Georgener Ortsstelle sind immer noch aktiv

SANKT GEORGEN/GUSEN. Drei der heute 340 Rotkreuz-Mitarbeiter sind an der Ortsstelle St.

Schon seit 25 Jahren beißen Mountainbiker auf Granit

SANKT GEORGEN/WALDE. Seit 1997 findet der Granitbeisser in St. Georgen statt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS