Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 14. Dezember 2018, 08:37 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Freitag, 14. Dezember 2018, 08:37 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Volle Konzentration trotz Hochwürdens Schmäh

HELFENBERG. So viele Teilnehmer wie noch nie kamen zum Promi-Tarock in das Gasthaus Haudum in Helfenberg.

ENAMO Tarock-Turnier 2016

Lustig geht es traditionell am Tisch von Landesjägerpfarrer Hermann Scheinecker zu. Bild: Mathias Lauringer

Neben Vizekanzler Reinhold Mitterlehner genossen an die 60 Kartenfreunde einen launigen Nachmittag in der urigen Gaststube des Traditionshauses. So nahm auch Strasser-Steine-Chef Johannes Artmayr am Kartentisch Platz. Er kartelte unter anderem mit gespag-Vorstand Karl Lehner.

Lustig ging es zwar in der ganzen Gaststube zu, am Tisch von Landesjägerpfarrer Hermann Scheinecker lief der Schmäh aber ganz besonders. So versuchte Hochwürden die Konzentration seiner Gegner des Öfteren mit einem Witz zu durchbrechen. Diesen Ablenkungen musste unter anderem Albert Ettmayer von der Agentur Como widerstehen. Während sich Heinrich Reinthaler von der Wirtschaftskammer den Sieg im Turnier vor OÖ-Versicherung-Generaldirektor Josef Stockinger erspielte, stand für die meisten anderen Teilnehmer der Spaß am Spiel im Vordergrund. So auch für den Linzer Alt-Bürgermeister Franz Dobusch oder Franz Ledermüller von der Sozialversicherungsanstalt der Bauern. Dank der guten Bewirtung von Tarockwirt Peter Haudum und seinem Team blieben medizinische Notfälle aus, und der ärztliche Direktor des LKH Rohrbach Peter Stumpner konnte sich ganz auf die Karten konzentrieren. Das taten auch Tarock-Freund Roland Madlmayr, ebenfalls vom Rohrbacher Spital, Werner Pamminger von Business Austria, Autor Pepi Tichler und Energie-AG-Urgestein Hans Zeinhofer.

Organisatorisch wachte Klaus Falkinger von Enamo über das Geschehen, spielerisch war Karl Haas die letzte Instanz. (fell)

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. April 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Lostag für Hallenbad: Aigen-Schlägl trotz Kostenreduktion nicht im Boot

Überarbeiteter Finanzierungsschlüssel brächte eine Verdoppelung der Kosten für Rohrbach-Berg, und eine ...

Zum Saisonstart: Unfallchirurg rät allen Skifahrern, Protektoren zu tragen

ROHRBACH. Die beste Vorbereitung bleibt gezieltes Training und Aufwärmen vor dem Pistenspaß.

Rohrbach ist Elektro-Spitzenreiter Vor allem Firmen setzen auf E-Mobilität

ROHRBACH. Im Bezirk Rohrbach wurden heuer bereits 88 Elektroautos angemeldet.

50-km/h-Beschränkung im Saurüssel: Aufreger "wird nicht bleiben"

SANKT GOTTHARD. Tempolimit auf der B127 ärgert Mühlviertler Pendler – Schlechter Straßenzustand als ...

Gala-Abende für Freunde der Operette zum Jahreswechsel

VORDERWEISSENBACH. Vorderweißenbach ist die Mühlviertler Hochburg der Operette.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS