Lade Inhalte...

Mühlviertel

So ein Theater um Omas "Jackpot"

23. Juni 2015 00:04 Uhr

So ein Theater um Omas "Jackpot"
Im Seniorenheim – in den Rollen: Elisabeth Kreil, Christian Riss, Heidi Böck

GALLNEUKIRCHEN. Premiere: Gusentheater Gallneukirchen spielt ab Freitag im Warschenhofergut.

Wer immer die gleichen Lottozahlen spielt, der sollte nie vergessen, seinen Schein auch aufzugeben. Denn es könnte ja sein ... Und es kommt tatsächlich vor, dass darauf vergessen wird und genau dann die richtigen Zahlen gezogen werden. Zum Beispiel im Theaterstück "Jackpot", das am Freitag im Warschenhofergut in Gallneukirchen Premiere feiert.

Nachdem ihr Mann gestorben war, übergab die Oma das Haus den Kindern – und zum Undank wird sie ins Seniorenheim geschickt. Keine Besuche mehr und auch das Personal hat nicht viel über für die "Gäste". Doch Oma lässt sich nicht unterkriegen, setzt alle Hoffnung ins Glücksspiel, auf einen Gewinn mit "ihren" Zahlen, mit denen sie eines Tages tatsächlich den Jackpot knackt. Doch leider hat die Pflegerin vergessen, den Schein aufzugeben ...

Utopisch? Keineswegs. Denn die Grundlage der Komödie von René Freund ist dem wahren Leben entnommen. Freund verlegte die Handlung in ein Seniorenheim, um sozialkritisch Umgangsweisen aufzuzeigen. Vom Heimleiter, der mit seinem Porsche vorfährt, aber seinen Bewohnern nur Stehsätze auftischt, von Stereotypen über Pfleger mit Migrationshintergrund bis zum "Aus den Augen, aus dem Sinn"-Prinzip zeigt das Stück Freunds Missstände im Zusammenleben der Generationen auf.

"Nach den ‚Letzten Tagen der Menschheit‘ im Vorjahr wollten wir heuer etwas leichtere Kost bieten", sagt Regisseur Josef Mostbauer. Dennoch sollte die Produktion einen Bezug zur Landessonderausstellung "Hilfe" in Gallneukirchen haben. "Auf humorvolle Art erzählt das Stück von übermäßiger Verabreichung von Medikamenten und der Notwendigkeit des autonomen Handelns im Alter."

 

Alle Termine

„Jackpot – oder die verspielte Großmutter“: Premiere ist am Freitag, 26. Juni (20 Uhr) im Warschenhofergut in Gallneukirchen. Weitere Termine:
27. Juni (20 Uhr), 28, Juni
(18 Uhr), 3. und 4. Juli
(20 Uhr), 5. Juli (18 Uhr), sowie 10. und 11. Juli (20 Uhr) und 12. Juli (18 Uhr).
Karten und Reservierung: 0699/88504946 oder via Internet unter: gusentheater.at

 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less