Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 24. September 2018, 13:45 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Montag, 24. September 2018, 13:45 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Pendlergespräche ohne ÖVP ein Foul

LINZ. Dass die Stadt Linz am Montag mit Pendlervertretern von SPÖ, FPÖ und Grünen eine offizielle Gesprächsrunde zur Verkehrsproblematik im Zentralraum veranstaltet hat, ohne ÖVP-Vertreter einzuladen, hat bei den Ausgeladenen Kritik hervorgerufen.

"Das ist ein schweres Foul in der Pendlerpolitik der Stadt Linz", sagte VP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer. Es könne nicht sein, dass die "stärkste Kraft im Land" von solchen Gesprächen ausgeschlossen werde. Irritiert zeigte sich auch Michael Hammer, VP-Abgeordneter zum Nationalrat und Sprecher der Mühlviertler Pendlerallianz. Er nannte das Gespräch einen "weiteren Bosheitsakt" gegen die Pendlerallianz.

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Alois Höller fixierte in Fuglau vierten Saisontitel - Alex Wurz gratulierte dazu

Im Rennen um den Tagessieg musste sich Höller nur Wurz geschlagen geben

Neumarkter starten Rettungsaktion für ihren "Hausberg"

NEUMARKT IM MÜHLKREIS. Eine Wanderung auf den Zeißberg mit seinem beeindruckenden Ausblick über die ...

Fußballerinnen von Eidenberg feiern Jubiläum

EIDENBERG. Das Mühlviertler Damen-Team mischt die zweite Saison in der Oberösterreich-Liga mit.

Sauschädel-Diebin geht in Ruhestand

RAINBACH. Der beinahe in Vergessenheit geratene Brauch des Sauschädel-Stehlens wurde bei den Pensionisten ...

Froschauer in den Bundesrat gewählt

PERG. Der Perger Bürgermeister Anton Froschauer (VP) wurde am Donnerstag vom Oberösterreichischen Landtag ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS