Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 15. Dezember 2018, 19:48 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Samstag, 15. Dezember 2018, 19:48 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Michael Lindner im Landtag angelobt

KEFERMARKT. Der Bezirksvorsitzender der SP-Freistadt, wurde am Donnerstag als neues Mitglied im Landtag willkommen geheißen.

Angelobung Lindner 

Die dritte Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer, Landesrätin Birgit Gerstorfer, LAbg. Michael Lindner, Klubvorsitzender Christian Makor Bild: Land OÖ / Stinglmayr

Gleich zu Beginn der Landtagssitzung am Donnerstag wurde Michael Lindner als neuer Landtagsabgeordneter für die SPÖ angelobt. Der 35-jährige Kefermarkter hat Oberösterreich bislang als Mitglied des Bundesrats vertreten. Er ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen.

Zu seinen politischen Schwerpunkten sagt Landtagsabgeordneter Lindner: „Egal auf welcher Ebene: Politik muss immer für die Menschen in den Gemeinden, in den Familien funktionieren. Diese gesunde Erdung beim politischen Arbeiten ist mir besonders wichtig.“ Als Geschäftsführer des SPÖ-Gemeindevertreterverbands kennt Lindner viele Probleme der Kommunalpolitik im Detail. Deshalb wird er künftig die Aufgabe des Gemeindesprechers im SPÖ-Landtagsklub übernehmen. „Ich bin mit ganzem Herzen Mühlviertler und will deshalb auch meine Region im Landtag stark vertreten – gerade wenn ich an den Ausbau des öffentlichen Verkehrs, der Kinderbetreuung und der Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen denke! Da geschieht mir zu wenig“, ergänzt Lindner.

Das Bundesratsmandat von Michael Lindner bleibt übrigens auch in Zukunft für das Mühlviertel erhalten: Der bisherige Ersatz-Bundesrat Bürgermeister Dominik Reisinger aus Haslach rückt nach.

Kommentare anzeigen »
Artikel lebe 11. Oktober 2018 - 13:20 Uhr
Mehr Mühlviertel

Wirtschaft will Bau der Donaubrücke in Mauthausen deutlich beschleunigen

MAUTHAUSEN. Der neu formierte Verein „DoNeubrücke“ will Tempo machen, damit die Donaubrücke in ...

Lostag für Hallenbad: Aigen-Schlägl trotz Kostenreduktion nicht im Boot

Überarbeiteter Finanzierungsschlüssel brächte eine Verdoppelung der Kosten für Rohrbach-Berg, und eine ...

Zum Saisonstart: Unfallchirurg rät allen Skifahrern, Protektoren zu tragen

ROHRBACH. Die beste Vorbereitung bleibt gezieltes Training und Aufwärmen vor dem Pistenspaß.

Rohrbach ist Elektro-Spitzenreiter Vor allem Firmen setzen auf E-Mobilität

ROHRBACH. Im Bezirk Rohrbach wurden heuer bereits 88 Elektroautos angemeldet.

50-km/h-Beschränkung im Saurüssel: Aufreger "wird nicht bleiben"

SANKT GOTTHARD. Tempolimit auf der B127 ärgert Mühlviertler Pendler – Schlechter Straßenzustand als ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS