Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 20. September 2018, 14:44 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 20. September 2018, 14:44 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Mauthausener eröffneten ihr eigenes Feuerwehr-Museum

MAUTHAUSEN.149 Jahre Feuerwehrgeschichte in Mauthausen auf einen Blick mit vielen sehenswerten Exponaten.

Feuerwehrmuseum

Kommandant Michael Kastner (mitte) mit den Mauthausener Feuerwehr-Legenden Karl Mitterlehner (li.) und Anton Scharinger (re.) Bild: FF Mauthausen

Die offizielle Eröffnung des Feuerwehrmuseums, in dem auf die 149-jährige Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Mauthausen zurückgeblickt werden kann, war der Höhepunkt der diesjährigen Vollversammlung der FF Mauthausen. Aus diesem Anlass fand die Versammlung auch erstmals im Feuerwehrhaus statt. Die erste hier gezeigte Sonderausstellung handelt vom Neubau des Feuerwehrhauses und der Entwicklung der persönlichen Schutzausrüstung im Lauf der Zeit, wobei der Feuerwehrhelm im Mittelpunkt steht.

Neben dem Rückblick auf das einsatz- und übungsreiche vergangene Jahr 2017 wurden bei der Versammlung auch zahlreiche Beförderungen und Ehrungen durchgeführt. Viel Applaus gab es für die vier neuen Mitglieder der Jugendgruppe, die für den aktiven Jugendfeuerwehrdienst angelobt wurden.

Bei der Neuwahl des Kommandos für die kommenden fünf Jahre wurde Michael Kastner als Kommandant bestätigt. Sein Stellvertreter ist Erwin Langeder, Schriftführer ist Harald Dannerbauer und Friedrich Krankl wacht über die Feuerwehrkassa.

Kommentare anzeigen »
Artikel lebe 14. März 2018 - 15:19 Uhr
Mehr Mühlviertel

Neues Konzept für Kino und Hallenbad präsentiert - Gemeinden sind am Zug

Die NEOS rühren in der Debatte um ein Hallenbad und Kino in Rohrbach kräftig um

Die "Hexenmacher" und ihr Netzwerk der Macht

BAD ZELL. Wie die Theaterfassung eines realen Hexenprozesses den Umgang mit einem schwierigen Thema ...

Weltweit größte Elektro-Rallye rollt an

FREISTADT. 80 Prototypen, Serienautos und Motorräder nehmen Kurs auf den Freistädter Hauptplatz.

Roman Sandgruber – ein Mann gegen das Vergessen

ROHRBACH-BERG. Der gebürtige Gruber erhielt den Rohrbacher Kulturpreis.

Die GUUTE-Marke – von der Idee zum Wirtschaftsmotor

URFAHR-UMGEBUNG. Vor 20 Jahren wurde die GUUTE-Initiative aus der Taufe gehoben
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS