Lade Inhalte...

Mühlviertel

Krimi um nackte Frauenleiche hat Fans weit über Österreich hinaus

31. Juli 2009 00:04 Uhr

Krimi um nackte Frauenleiche hat Fans weit über Österreich hinaus
Ernst Schöggl hat sich als Krimi-Autor einen Namen gemacht.

PERG. Mehr als 500 deutschsprachige Krimi-Autoren sind in der Vereinigung „Das Syndikat“ tätig. Mit seinem neuen Buch „Clamlinde“ schaffte es der Perger Ernst Schöggl, vom Verband als „Empfehlung der Woche“ beworben zu werden.

Zwischen einem Bauernhof im Naarntal, der Burg Clam und einem Bordell in Wien hat Ernst Schöggl die Handlung seines neuen Kriminalromans „Clamlinde“ angesiedelt. Der Perger Autor setzt darin seinen Inspektor Dörr auf einen Mordfall im Rotlichtmilieu an. Eine nackte Frauenleiche, die in der Naarn gefunden wird, erweist sich als Tochter einer ehemaligen Wenderin. Die junge Frau hat den Bauernhof, auf dem sie aufgewachsen ist, allerdings schon vor Jahren verlassen, um in Wien ihr Glück zu suchen. Warum sie nun wieder zurückgekehrt ist, welche Rolle dabei ihr halbseidener Bruder spielt und warum ein benachbarter Mühlenbesitzer nur zögerlich seine Liebschaft mir der jungen Schönheit zugibt, sind die Fragen, die der Inspektor beantworten muss.

Für ortskundige Leser ist der Krimi ein besonderes Vergnügen. Immer wieder ertappt man sich dabei, Verbindungen zwischen den beschriebenen Schauplätzen und Figuren mit der Realität herzustellen. Dass der Roman aber auch ohne diese Lokalkenntnis gut funktioniert, beweist eine Ehre, die Schöggl zu Beginn dieser Woche zuteil wurde: Die Autorenvereinigung „Das Syndikat“ hat „Clamlinde“ auf ihrer Internet-Seite (http://das-syndikat.com) zur Empfehlung der Woche gemacht. „Das ist eine große Auszeichnung. Immerhin vertritt der Verband 500 Autoren aus dem gesamten deutschsprachigen Raum“, sagt Schöggl.

„Clamlinde“ ist im Verlag Bibliothek der Provinz erschienen und in etlichen Buchhandlungen der Region erhältlich.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less