Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 20. September 2018, 14:58 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 20. September 2018, 14:58 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Kernlandbauern starten neu durch

FREISTADT. Neuer Vorstand will Landwirte, Gewerbe und Konsumenten enger zueinander bringen

Kernland Bauern Vorstand

Der neu gewählte Vorstand der Mühlviertler Kernland Bauern. Bild: privat

FREISTADT. Der neue Obmann der Mühlviertler Kernlandbauern, Rupert Wiesinger, startete mit seinem frisch gewählten Team kürzlich mit einer Klausur in die neue Arbeitsperiode, bei der sich die Vorstandsmitglieder intensiv mit den Zielen des Vereins beschäftigten. Besonders wichtig ist den Kernlandbauern, Landwirte, Gewerbetreibende und Konsumenten näher zueinander zu bringen, Identität zu stiften, gemeinsame und einzelbetriebliche Projekte zu initiieren und zu begleiten, Produkte zu entwickeln und die Wertschöpfung in der Region zu erhöhen. 

Als Auszeichnung für bäuerliche, kunsthandwerkliche und ausgewählte gewerbliche Betriebe im Mühlviertler Kernland wurde der Kernland-Qualitätspunkt entwickelt. Er soll den Konsumenten darauf hinweisen, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt und dass Arbeitsplätze gesichert werden. Er soll außerdem ein einheitliches Auftreten der Produzenten und Vermarkter in der Region fördern. Letzten Endes wollen die Kernland-Bauern damit erreichen, dass sich Kunden noch mehr als bisher bewusst dafür entscheiden, ein Produkt aus dem unmittelbaren regionalen Umfeld zu kaufen.  

Informationen zu regionalen Produkten aus dem Mühlviertler Kernland und dessen Anbietern gibt es ab sofort auch auf der neuen Homepage der Kernlandbauern: „Die Idee hinter dem Portal war und ist, den Konsumenten Lust darauf zu machen, nicht nur in Geschäften und auf Märkten einzukaufen, sondern auch direkt zu den Kernlandbauern zu fahren und sich über die Produkte informieren zu können“, weist Obmann Wiesinger auf die neue Online-Information hin: www.kernlandbauern.at  

Kommentare anzeigen »
Artikel Michael Polzer 14. März 2018 - 08:34 Uhr
Mehr Mühlviertel

Neues Konzept für Kino und Hallenbad präsentiert - Gemeinden sind am Zug

Die NEOS rühren in der Debatte um ein Hallenbad und Kino in Rohrbach kräftig um

Die "Hexenmacher" und ihr Netzwerk der Macht

BAD ZELL. Wie die Theaterfassung eines realen Hexenprozesses den Umgang mit einem schwierigen Thema ...

Weltweit größte Elektro-Rallye rollt an

FREISTADT. 80 Prototypen, Serienautos und Motorräder nehmen Kurs auf den Freistädter Hauptplatz.

Roman Sandgruber – ein Mann gegen das Vergessen

ROHRBACH-BERG. Der gebürtige Gruber erhielt den Rohrbacher Kulturpreis.

Die GUUTE-Marke – von der Idee zum Wirtschaftsmotor

URFAHR-UMGEBUNG. Vor 20 Jahren wurde die GUUTE-Initiative aus der Taufe gehoben
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS