Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 21. September 2018, 23:04 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Freitag, 21. September 2018, 23:04 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Karin Kehrer entführt in die Welt der Fantasie

Im neuen Fantasy-Roman der Rohrbacherin geht es um Magie.

Karin Kehrer

Das erste Buch der Trilogie ist schon erhältlich Bild: kk

ROHRBACH-BERG. Ein Magier, dessen Besonderheit ihn zum Spielball der Mächtigen werden lässt; eine junge Frau, die alles verloren hat und eine neue Liebe findet und ein wahnsinniger Herrscher, der ein ganzes Königreich vernichten will – das sind die Zutaten zur neuen dreibändigen Fantasy-Saga „Diener des Feuers“ von Karin Kehrer. Der erste Teil der Trilogie mit dem Titel „Das Labyrinth“ ist beim Verlag neobooks erschienen und ab sofort im Buchhandel als E-Book und Print erhältlich (4,99 bzw. 12,99 Euro) Teil zwei und drei werden voraussichtlich Ende August und Ende Oktober erscheinen. Fremde Welten und facettenreiche Charaktere zu schaffen macht der Autorin besonders viel Spaß. Und immer werden ihre Geschichten mit dunklen Elementen bereichert. Die Inspiration zu diesem Roman-Dreiteiler holte sich die Rohrbacher Autorin  bei einem Seminar zur Ausbildung als Labyrinthführerin und bei einem Cornwall-Urlaub. Das Cover hat auch diesmal wieder ihre Tochter Anna-Maria Kehrer gestaltet. 

Doch worum geht es in dem Buch:  Erde, Wasser, Luft und Feuer – die Macht der Elemente. Das Labyrinth – ein uraltes Symbol für den Lebensweg. Catherine Morgan hat alles verloren: Ihre Familie und ihre Lebensfreude. In Cornwall hofft sie, Ruhe zu finden. Der Magier Yal Rasmon wird von seinem Lehrmeister beauftragt, einen magischen Stein zu suchen, mit dem die Welten zu den Elementen geöffnet werden können. Doch anstatt des Steins holt er Catherine zu sich – ein fataler Irrtum oder Bestimmung? Yal wird gezwungen, zu einer schier aussichtslosen Mission aufzubrechen. Er muss Catherine ohne Schutz zurücklassen – in einer Welt voller Magie, Intrigen und Geheimnisse...

Das erste Buch der Trilogie ist schon erhältlich

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. Juli 2017 - 14:11 Uhr
Mehr Mühlviertel

Schulturnsäle sind schon reif für die Bundesliga – Schwertbergs Vereine wollen bald folgen

SCHWERTBERG. 450 Kinder und zahlreiche Vereine nutzen die generalsanierten Turnsaal-Anlagen.

Wie Rohrbachs Löwen die Welt ein wenig verbessern

ROHRBACH. Hilfe: Auf Initiative des Lions-Clubs aus Rohrbach wurden 200.000 Euro gespendet.

Meistertrainer kehrt zurück

MÜHLVIERTEL. Wolfgang Gruber ist mit seinem neuen Team St. Florian zu Gast.

Hitparade für 40 Stimmen

FREISTADT. Chorkonzert im Salzhof: "Brenna tuat's guat".

Neues Konzept für Kino und Hallenbad präsentiert - Gemeinden sind am Zug

Die NEOS rühren in der Debatte um ein Hallenbad und Kino in Rohrbach kräftig um
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS