Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 20. April 2019, 22:37 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Samstag, 20. April 2019, 22:37 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Hueck macht mit innovativer Folie Banknoten sicherer

BAUMGARTENBERG. Neuer Farbkipp-Effekt auf Nanotechnologie-Basis entwickelt.

hochtechnologie aus dem machland

Bild: Weihbold

Eine Vereinbarung zur Lieferung dünner, optisch anspruchsvoller Folien an den Banknotenmarkt haben der Baumgartenberger Folien-Spezialist Hueck und das kanadische Unternehmen Nanotech diese Woche bekannt gegeben. Im Zentrum dieser Zusammenarbeit steht die Produktion eines Sicherheitsmerkmals mit Farbkippeffekt auf Basis extrem dünner optischer Schichten. Dieses Produkt wird zunächst in Sicherheitsfäden für Banknoten verwendet. In weiterer Zukunft will man diese Technologie auch in anderen Märkten zum Einsatz kommen. Denkbar ist etwa der Einsatz bei Personal-Dokumenten.

Großes Wachstumspotenzial

In das neue Produkt fließt eine etwa einjährige Forschungs- und Entwicklungsarbeit an den Standorten der beiden Kooperationspartner in Kanada und in Baumgartenberg. Sowohl Nanotech als auch Hueck Folien sind angesehene Anbieter von Sicherheitsmerkmalen für Banknoten. Mit der Bündelung des Know-hows wollen beide Partner noch stärker auf dem Markt positionieren.

"Die Kombination unserer Technologie der nächsten Generation mit der in der Industrie führenden Produktionsstätte von Hueck Folien sind perfekt, um der Banknotenindustrie ein neues Sicherheitsmerkmal zu bieten. Wir sind vom enormen Wachstumspotenzial unserer neuen Zusammenarbeit begeistert", sagt Nanotech-Geschäftsführer Doug Blakeway.

Ähnlich optimistisch gibt sich Martin Bergsmann, Geschäftsführer von Hueck Folien: "Dünne, optisch anspruchsvolle Folien zählen zu den innovativsten Technologien im Sicherheitsbereich. Unsere Zusammenarbeit mit Nanotech eröffnet uns die Möglichkeit, Spitzentechnologien für die nächste Generation von Sicherheitsmerkmalen in wachsenden, attraktiven Märkten einzusetzen."

Hochtechnologie aus dem Machland

  1. Tätigkeitsbereich: Das Familienunternehmen Hueck Folien mit Sitz in Baumgartenberg zählt in der Selbstklebe-Industrie, bei Premiumoberflächen-Folien sowie bei Hochsicherheitsmerkmalen für Banknoten und Dokumente weltweit zu den Topanbietern. Mit dem nun vereinbarten Einsatz von Nanotechnologie-Elementen des kanadischen Partners Nanotech Security lassen sich Sicherheitsmerkmale von Währungen, Pässen und Personalausweisen einfach von Fälschungen unterscheiden.
  2. Märkte: Mit mehr als 260 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 45 Millionen Euro. Neben Europa konzentriert sich Hueck Folien auch auf den asiatischen Markt und Südamerika.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 26. November 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Mühlviertel

Mühlviertlerin aus Poolschacht gerettet

SCHWEINBACH. Bei Arbeiten an ihrem Pool ist am Samstag eine Frau in Schweinbach in den Wartungsschacht ...

Innovatives Beleuchtungskonzept für Kreisverkehr

FELDKIRCHEN AN DER DONAU. Bei der Errichtung eines Kreisverkehrs an der B131 / B132 setzt das Land ...

Letzter Formtest für 45 Teams bei Turnier in Münzbach

MÜNZBACH. Internationaler Verband stufte Greisinger-Trophy in zweithöchste Event-Kategorie auf.

Landjugend auf der Jagd nach dem Bösen

MAUTHAUSEN. Auf der Theaterbühne leben Mauthausner Jugendliche ihr komödiantisches Talent aus.

"Der Anblick trieb uns allen die Tränen in die Augen"

FREISTADT. Sechs Freistädter reisten an einen Ort, dessen Name in Europa heute noch für die Gefahren der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS