Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 27. März 2019, 03:09 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 27. März 2019, 03:09 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Mühlviertel

Habsburg-Paar bei Jubiläum des Perger Schützenvereins

PERG. Schützenverein freute sich bei 350-Jahr-Feier über dynastischen Besuch.

350 Jahre Schützenverein Perg

Festakt mit Übergabe eines Freunschaftsabzeichens durch die Schrobenhausener Feuerschützengesellschaft Bild: lebe

Mit zahlreichen befreundeten Vereinen aus Österreich und dem bayrischen Schrobenhausen sowie Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft feierte der Schützenverein Perg am Sonntag seinen 350. Geburtstag. Seinen Beginn hatte der Festtag bei einem von Dechant Konrad Hörmanseder in der Stadtpfarrkirche zelebrierten Festgottesdienst. Nach einem Frühschoppen im Manner-Keller zogen die Vereine gemeinsam über den Hauptplatz und entlang der Linzerstraße zum Kriegergut-Glashaus, wo zunächst gespeist und dann beim offiziellen Festakt die gemeinsame Freundschaft der anwesenden Schützenverein unterstrichen wurde. Pergs Bürgermeister, Bundesrat Anton Froschauer, hob in seiner Rede die großartigen Verdienste des Vereins in der Jugendarbeit hervor: „Neben Baldur Preiml, der unsere Skispringer zu großen Erfolgen führte, waren der Perger Schützenverein und sein Oberschützenmeister Josef Irsiegler zu den Pionieren in Sachen Mental-Training.“ Auch LAbg. Alexander Nerat, ASVÖ-Ehrenpräsident Herbert Offenberger sowie die zweite Bürgermeisterin von Schrobenhausen, Inge Eberle, machten dem Verein ihre Aufwartung.

Ein Höhepunkt des Festakts war der Besuch von Herta Margarete und Sandor Habsburg-Lothringen: Das Ehepaar war gemeinsam mit dem Oberösterreich-Repräsentanten der Organisation „Flamme des Friedens“, dem Perger Jürgen Schreihofer, zum Jubiläums-Festakt gekommen. Sichtlich bewegt vom Empfang - drei Salutschüssen der Feuerschützengesellschaft Schrobenhausen - unterstrichen die beiden die Rolle, die grenzüberschreitende Vereinspartnerschaften für das friedliche Zusammenleben in Europa haben.

Kommentare anzeigen »
Artikel lebe 15. Oktober 2018 - 17:57 Uhr
Mehr Mühlviertel

Jännerrallye: Tritt auf Kostenbremse soll das Teilnehmerfeld für 2020 füllen

MÜHLVIERTEL. Maximal 170 Sonderprüfungs-Kilometer, neues Reifenreglement und mehr Preisgeld

Gesundheits-Ausbildung: Im Dialog mit dementen Menschen

ROHRBACH-BERG. Rohrbacher Krankenpflegeschule erlaubt einen Einblick in die theoretische Ausbildung.

Warum eigentlich um viel Geld die Kirche sanieren?

ROHRBACH. "Das Pfarrleben ist bunt, und ein modernes Gotteshaus gehört da einfach dazu".

Bad Leonfeldner Jungmusiker räumten bei "Prima la musica" ab

BAD LEONFELDEN. Mit ihren Leistungen qualifizierten sich die Schüler für das Finale.

IVV-Wandertag für Groß und Klein

FREISTADT. Am Wochenende findet in Freistadt der diesjährige Wandertag der Mitgliedsverbände des ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS