Lade Inhalte...

Mühlviertel

Gerhard Merckens zum Ehrenbürger von Schwertberg ernannt

05. Juni 2018 00:04 Uhr

Gerhard Merckens zum Ehrenbürger von Schwertberg ernannt
Schwertbergs Gemeindevorstand mit Gerhard und Barbara Merckens.

SCHWERTBERG. Die Marktgemeinde Schwertberg stattete acht verdiente Schwertberger Gemeindebürger mit hochrangigen Ehrungen aus.

Zu einem großen Festakt wurde vorige Woche in den Veranstaltungssaal der Firma Merckens in Schwertberg geladen: Die Marktgemeinde ehrte an diesem Tag mehrere Schwertberger, die sich durch ihr Engagement für die Allgemeinheit besonders verdient gemacht haben. 140 Gäste, darunter die gesamte Gemeindespitze sowie wichtige Repräsentanten des öffentlichen Lebens, nahmen am Festakt teil. Sämtliche Geehrten bedankten sich bei ihren Familien für den großen Rückhalt und das Verständnis, die Voraussetzung waren, um überhaupt so viele Funktionen ausüben zu können. Bürgermeister Max Oberleitner (VP) dankte den geehrten Personen ebenfalls im Namen der Gemeinde für ihr besonderes Engagement für das Gemeinwohl in Schwertberg.

Höhepunkt des Festaktes war die Verleihung der Ehrenbürgerschaft an Gerhard Carl Johann Merckens. Der Unternehmer wurde für die erfolgreiche Geschäftsführung des Traditionsbetriebes Merckens die Ehrenbürgerschaft verliehen. Er hat durch seine Innovationskraft über Jahrzehnte viele Arbeitsplätze in Schwertberg geschaffen und sich selbst durch die Verwüstungen des Hochwassers 2002 nicht entmutigen lassen, seinen Betrieb wieder aufzubauen und ständig zu modernisieren. Gerhard Merckens war auch von 1961 bis 1979 Gemeindevorstand bzw. Gemeinderat in Schwertberg und von 1969 bis 1979 Parteiobmann der ÖVP.

Vier Ehrenring-Träger

Bei vier Schwertbergern bedankte sich die Marktgemeinde mit der Verleihung des Ehrenrings. Josef Aichinger gehört zu den Gründungsmitgliedern des Aiservereins und kümmerte sich 35 Jahre um dessen Finanzen. Außerdem engagierte er sich jahrelang kulturell und politisch in Schwertberg. Bereits im Jahr 1981 hatte Aichinger die Ehrennadel der Marktgemeinde Schwertberg erhalten.

Josef Brettbacher ist in Schwertberg vor allem als jahrelanger erster Vizebürgermeister bekannt: Er hat unter dem ehemaligen Bürgermeister Kurt Gaßner diese Funktion in den Jahren 1997 bis 2008 mit vollem Einsatz für Schwertberg ausgefüllt. Auch als Professor an der Handelsakademie Perg ist er in der Region noch in guter Erinnerung.

Ebenfalls mit dem Ehrenring ausgezeichnet wurde Karl Kapplmüller. Er führte 25 Jahre lang als Kommandant die FF Winden-Windegg und förderte dort vor allem die Feuerwehrjugend. Besondere Verdienste erwarb er sich während des Hochwassereinsatzes 2002 und mit dem von ihm initiierten Bau des neuen Feuerwehrzeughauses in Winden. Neben seinem ehrenamtlichen Engagement ist Karl Kapplmüller unter anderem als führender Funktionär der Fraktion Christlicher Gewerkschafter für seine Mitmenschen im Einsatz.

In den Jahren 1997 bis 2011 repräsentierte Thomas Kapplmüller Schwertberg mit großem persönlichen Engagement als zweiter Vizebürgermeister. Daneben schaffte er es, seit 30 Jahren Mitglied im Jugend- und Kirchenchor zu sein. Thomas Kapplmüller war zudem viele Jahre Obmann der ÖVP Schwertberg und unterstützte Max Oberleitner federführend auf dessen Weg zur erfolgreichen Bürgermeister-Wahl.

Goldene Ehrennadel

Für ihre langjährige Vereinsarbeit wurden drei Schwertberger mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Willibald Falkner war von 1975 bis 1986 Obmann der Sektion Fußball in der ASKÖ Schwertberg und engagierte sich neben der Erweiterung und Modernisierung der ASKÖ-Sportanlage vor allem für die qualitative Nachwuchsarbeit des Sportvereins.

50 Jahre lang führte Josef Kneidinger als Obmann den Imkerverein Schwertberg, Er war auch ehrenamtlich als Rotkreuzsanitäter im Einsatz und jahrelang Mitglied im Gemeinderat.

Hermann Thurner ist bereits 25 Jahre Obmann des Vereines FC Sand, der vor 40 Jahren gegründet wurde und mittlerweile fix zum Bestandteil des öffentlichen Lebens in Schwertberg gehört.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less