Lade Inhalte...

Mühlviertel

Erschütternder Erfahrungsbericht über Hungersnot

11. Juli 2012 00:04 Uhr

Erschütternder Erfahrungsberichtüber Hungersnot
Maurice Ngimbi, Schülerinnen

BAUMGARTENBERG. Maurice Ngimbi, Caritas-Projektleiter aus einem der ärmsten Länder der Welt, schilderte an der Fachschule Baumgartenberg seine Arbeit.

Er koordiniert in der Demokratischen Republik Kongo Landwirtschafts- und Ernährungsprojekte, die Hunger und Unterernährung der Bevölkerung bekämpfen sollen. „Für die meisten meiner Landsleute ist es normal, nur alle zwei Tage eine Mahlzeit zu sich zu nehmen“, sagt Maurice Ngimbi. Die Unter- und Mangelernährung führe oft nicht nur zu körperlichen, sondern auch zu geistigen Fehlentwicklungen. Die Caritas versucht, rechtzeitig die Bremse zu ziehen und versorgt jährlich mehrere hundert Babys und Kleinkinder in Ernährungszentren. Bauern werden unterstützt, ihren Ertrag zu steigern und Ernährung zu sichern. „Um den Menschen in meinem Land zu helfen, brauchen wir eure Solidarität. Und die haben wir, das habe ich während meines Besuches gespürt“, sagte Maurice Ngimbi.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mühlviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less